Liebe Leserin, lieber Leser,

DIESER NEWSLETTER IST INTERAKTIV! In regelmäßigen Abständen halten wir Sie derzeit auf dem aktuellen Stand. Die Veränderungen der letzten Wochen verlangen vielen Unternehmen und insbesondere auch den dort tätigen Menschen enorm viel ab. Üblicherweise erhalten Sie von uns ca. drei Newsletter im Jahr – die Entwicklungen der letzten Wochen haben jedoch so viele Neuigkeiten mit sich gebracht, als dass wir Sie gerne informiert wissen. Die zu bewältigenden Fragestellungen im Unternehmen und insbesondere im BGM wechseln gefühlt stündlich – hier sind wir gerne an Ihrer Seite und unterstützen mit unserem KnowHow. Auch dieses Mal greifen wir die Fragen der Stunde auf und versehen sie mit Lösungen. Danken möchten wir Ihnen auch für den regen Austausch und die vielen positiven Rückmeldungen der letzten Wochen – es ist ein schönes Gefühl, wenn wir gut für Sie da sein dürfen. Aus diesem Grund haben wir den heutigen Newsletter besonders interaktiv gestaltet – denn hinter jedem Thema steht ein ergänzendes Info-Webinar – natürlich kostenfrei und mit hilfreichen Tipps zur direkten Umsetzung!

Heute widmen wir uns den wichtigen Themen

  • BACK TO WORK – wie gestalte ich den Weg aus dem Lock Down?
  • UND JETZT BGM…?! wie geht es weiter? Herausforderungen annehmen, Chancen sehen, Lösungen entwickeln
  • KENNZAHLEN für einen klaren Prozess – die vielleicht wichtigste Ressource…
  • CORONA-Screenings – laborgesicherte Gewissheit für die Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten und Unternehmen.
 

BACK TO WORK -
kostenloses Webinar am 25.05. um 11.00 Uhr und am 28.05. um 09.00 Uhr

Die Exit-Strategie - Was kommt auf uns zu? Der aktuelle Ausnahmezustand ist vorrübergehend. Aufgrund politischer Entscheidungen können Arbeitsplätze nach und nach wiederhergestellt werden. Der neue Beschluss der Arbeitsstandards verdeutlicht diesen Trend (SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard, 2020). Doch von Rückkehr zur Normalität wird noch lange keine Rede sein. Im Rahmen der Corona-Pandemie ist Back to Work eben das: ein Prozess. Die Annahme, dass Mitarbeiter wie gewohnt ihren Arbeitsabläufen nachgehen können ist zu überdenken. Es müssen neue Umgangsformen erlernt und Verhaltensmaßnahmen beachtet werden. Am Arbeitsplatz gelten neue Arbeitsschutzstandards, auf die sich jeder einstellen muss. Büroräume werden leerer sein, Kantinen möglicherweise geschlossen und die Kaffeepause nur unter Berücksichtigung des Mindestabstands möglich. Somit ergibt sich hier einerseits die Chance das betriebliche Geschehen wieder anzukurbeln, andererseits gilt es, sich an gewisse Einschränkungen zu halten.

In einem knackigen und kostenfreien Webinar stellen wir Ihnen die wichtigsten Handlungsoptionen vor und zeigen auf, wie Sie den BACK TO WORK-Prozess optimal gestalten und dabei von öffentlichen Förderungen profitieren

Melden Sie sich gleich an

 

Und jetzt BGM…?! Herausforderungen annehmen, Chancen sehen, Lösungen entwickeln –
kostenloses Webinar am 04.06. um 14.00 Uhr und 05.06. um 09.00 Uhr

Durch die Corona-Pandemie hat sich der Arbeitsalltag für die Arbeitnehmer/innen und Führungskräfte radikal verändert. Das Arbeiten im Homeoffice ist und war für viele neu. Das Koordinieren von privatem Umfeld und der Arbeitstätigkeit ist wichtiger denn je und Führungskräfte machen es sich zur Hauptaufgabe ihre Teams zu fokussieren und zu motivieren. All diese Herausforderungen verlangen Geduld und Kraft von jedem Einzelnen. Über allem steht die Frage: Wie wird es in der Zukunft weitergehen? Mit der Lockerung bestimmter Maßnahmen, ergeben sich nun auch neue Chancen für die Arbeitswelt. Doch um die Gesundheit der Mitarbeitenden und damit die wirtschaftliche Situation des Unternehmens nicht zu gefährden, müssen alle Beteiligten umdenken!

Sie haben Lust auf einen Blick in die Zukunft? Gestalten Sie die Gesundheit Ihres Betriebes aktiv und nehmen Sie teil:

 

KENNZAHLEN für einen klaren Prozess –
Webinar am 27.05. um 14.00 Uhr und 08.06. 11.00 Uhr

Unsere Experten betrachten die jüngsten Entwicklungen und geben heute schon Denkanstöße zu Übergangsmodellen nach der Corona-Zeit. Besonderer Augenmerk wird hier auch auf die psychische Ebene gelegt, da ein Übergang zur Normalität, wie wir sie kennen, ein Übergang vom Extrem „Kurzarbeit und keine Termine“ zum anderen Extrem „40-Stunden-Woche und volle Kalender mit privaten Terminen“ bedeutet. Dies könnte für viele Menschen eine noch ungeahnte Herausforderung darstellen, der wir uns gemeinsam mit Ihnen stellen und die Mitarbeitenden bestmöglich unterstützen wollen.

WISSEN, WAS IST: gemeinsam mit unserem Kooperationspartner FAVOX www.favox.de haben wir eine Möglichkeit geschaffen, den psychischen Gesundheitszustand Ihrer Beschäftigen in den drei Dimensionen FÜHRUNG, VIRTUELLES ARBEITEN und SELBSTFÜHRUNG objektiv messbar zu machen.

Unser 30-minütiges Webinar gibt Aufschluss darüber, welche wichtigen Faktoren beim Back to work-Prozess nicht nur auf organisationaler, sondern vor allem auf menschlicher Ebene beachtet werden müssen, um für alle den Übergang so gesund und mit gleichbleibender Motivation und Leistungsfähigkeit zu gestalten wie möglich.

 

CORONA-Screenings

Habe ich Corona? Eine wichtige Fragen, die den betrieblichen Alltag gerade massiv beeinflussen kann.

Insbesondere ein Infektionsverdacht oder auftretende Symptome können den Betrieb gewaltig durcheinanderwirbeln und hier ist schnelle Gewissheit wichtig – für die Betroffenen und auch für das Unternehmen! Muss ich bei unklarer Lage womöglich Betriebsteile schließen, bis die Ergebnisse vorliegen? Hier lohnt sich unser schneller und diskreter Labortest. Ihre Mitarbeitenden erhalten das Entnahmeset direkt nach Hause, nehmen eine Schleimhautprobe mit einem Wattestäbchen und ein Expresspaketdienst bringt die Probe direkt in ein zertifiziertes Labor zur Untersuchung. Somit haben Sie bereits nach 3 bis 4 Tagen Klarheit. Bei negativem Ergebnis kann die betroffene Person schnellstmöglich an den Arbeitsplatz zurückkehren. Bei einem positiven Ergebnis unterstützen wir Sie in der Umsetzung der dann wichtigen Schutzmaßnahmen um den Betrieb aufrecht zu erhalten.

Auch unsere Antikörpertests erfolgen im Rahmen einer Heimabnahme mit anschließender Labordiagnostik.

Informieren Sie sich gleich hier: https://www.aktivital.org/leistungen/aktivital-digital/corona#aktuelles
In einem ca. 10-minütigen Interview diskutiert unser Geschäftsführer Robin Freitag mit Sophie Lampé von Cerascreen die Umsetzung und den Einsatz unserer Corona-Screenings.

 

Mehr Informationen

https://www.aktivital.org/leistungen/aktivital-digital/corona

....................................................................................................................

aktiVital GmbH
Ein Unternehmen der Heigel-Gruppe
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Eiffestrasse 78
20537 Hamburg

040 – 64 66 99 5-00 (Zentrale)
info@aktivital.org

....................................................................................................................

Besuchen Sie uns auch ONLINE:

www.aktiVital.org XING Facebook BLOG

....................................................................................................................

Viele unserer Beratungsleistungen für Unternehmen bis zu 250
Mitarbeiter sind förderungsfähig nach dem Programm
unternehmensWert Mensch

Sitz der Gesellschaft: Hamburg
Handelsregister Hamburg HRB 136367
Geschäftsführende Gesellschafter: Robin Freitag, Hagen Heigel
Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter: https://www.aktivital.org/datenschutz


Sie wünschen den Erhalt unseres Newsletters nicht mehr? Dann senden Sie uns eine kurze E-Mail an info@aktivital.org mit der Bitte, Ihnen den Newsletter künftig nicht mehr zukommen zu lassen.