aktiVital GmbH, Eiffestrasse 78, 20537 Hamburg Telefon: 040 64 66 99 5-00 info@aktivital.org

Gemeinden und Kommunen

Neben den Ansätzen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und in den Lebenswelten Kita, Schule und Pflege (-einrichtungen) bildet die Lebenswelt der Kommune einen wichtigen Ansatzpunkt der Gesundheitsförderung und Prävention.

Eine kommunale Gesundheitsförderung findet Ihren Zugang in Gemeinden und Städten oder kleineren Bestandteilen (z.B. stadteilbezogene Gesundheitsförderung) und ist somit besonders vielfältig gestaltbar. Mit einem kommunalen Ansatz erhalten zudem schwer erreichbare Personengruppen (sozial Benachteiligte) Zugang zur Gesundheitsförderung.

Genau wie bei der Implementierung eines BGMs (Punkt 3 B A) unterliegt die kommunale Gesundheitsförderung einem standardisierten Regelprozess:

Das Durchlaufen dieses Prozesses ermöglicht eine Finanzierung durch gesetzliche Krankenkassen nach §20a SGB V. Wichtige Bestandteile im Prozess sind darüber hinaus eine dauerhafte Sensibilisierung, eine Partizipation und eine Befähigung der Einwohner/innen der Kommune sich für die eigene Gesundheitsförderung einzusetzen (Hilfe zur Selbsthilfe).

aktiVital unterstützt Sie im Prozess bei der…: