Digitale Screenings

Ganz nah dran! Sie möchten Ihren dezentral agierenden Beschäftigten die gleiche Qualität im Gesundheitsmanagement zukommen lassen, wie Mitarbeitenden an Zentralstandorten? Problemlos möglich – mit unseren digitalen Screenings.

Unsere Screenings sind fit für die hybride Arbeitswelt. Valide Erhebungsverfahren ermöglichen es, die Handlungsfelder Bewegung, Ernährung und Stressprävention auch digital in Screeningverfahren abzubilden. Die Erfahrung zeigt, dass sich Teilnehmende im geschützten digitalen Raum besonders gut abgeholt fühlen und beispielsweise im HomeOffice noch viel entspannter sensible Gespräche zur eigenen Gesundheit und Gesundheitswahrnehmung führen, als bei vor Ort Screenings.

Folgende digitale Screenings bieten wir an

  • Digitales Diabetes-Risiko Screening
  • Digitales Stress-Risiko Screening
  • Digitales Haltungs- und Verspannungsscreening
  • Ergofox – mehrtägige Haltungsanalyse am (dezentralen) Arbeitsplatz
  • Individuelle Ernährungsberatung
  • Mesana 48h Gesundheitscheck (Schlaf, Bewegung, Stressniveau)

Uns ist Datenschutz wichtig

Während des Screenings werden gesundheitsrelevante Daten erhoben (z.B. Geschlecht, Alter, Körperlänge, Körpergewicht) – abhängig vom Modul. Aus den erhobenen Daten ist kein Rückschluss auf Einzelpersonen möglich. Die Datenerhebung dient lediglich der Durchführung des Screenings sowie der Erstellung einer anonymisierten Auswertung. Alle Daten werden im direkten Anschluss gelöscht. Wir erheben keine personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail), verwenden die Daten nicht gewerblich und es erfolgt keine sonstige Weitergabe.

Sprechen Sie mich an:

Felix Wolter